Jazz & Lyrik mit dem Leslie Meier Trio

Freitag, 21. April 2017, 19.30 Uhr
JAZZ & LYRIK: mit dem Leslie Meier Trio – im Schloss „Unterm Gebälk“
„Allein ist nicht genug“

Peter Rühmkorf, einer der größten deutschen Lyriker der letzten 60 Jahre, hat Gedichte geschrieben von formal und inhaltlich großer Bandbreite: Liebeslyrik und Todesahnungen, politische Agitation und Naturbilder, Ironie und Schwärmerei, Selbstzweifel und Größenwahn, freie Rhythmen und Gereimtes. Seine äußerst melodische Sprache lädt dazu ein, gesprochen und gesungen zu werden.

Der Theatermusiker Ulrich Jokiel (Piano), Peter Missler, Dozent für Saxophon und Obertongesang (Saxofone) und der Literaturwissenschaftler, Rezitator und Autor Bernd Rauschenbach (Stimme) folgen dieser Einladung und präsentieren einen abwechslungsreichen und furiosen Querschnitt durch
Rühmkorfs Werk.

Bernd Rauschenbach ist Herausgeber des Bandes „Sämtliche Gedichte“ der Rühmkorf-Werkausgabe und Geschäftsführer im Vorstand der Arno Schmid Stiftung.

Eintritt: 10 Euro / 7 Euro (ermäßigt)