Donnerstag, 16. September 2021

19:30 Uhr im Literaturhaus

"DIE UNSCHEINBAREN"

Jede Familiengeschichte hat ihre dunklen Geheimnisse, doch nicht in jeder werden die Eltern als Spione enttarnt – Dirk Brauns’ hochspannender, aufwühlender Roman über einen Spionagefall und seine Folgen, angeregt durch die Familiengeschichte des Autors.

Zum Buch:

Es ist der Schockmoment seines Lebens: An einem kalten Wintertag im Jahre 1965 muss der achtzehnjährige Martin Schmidt in Gegenwart seiner Großmutter miterleben, wie die Stasi seine Eltern verhaftet: Seit vielen Jahren hatten diese – vor allem auf Betreiben seiner manipulativen Mutter – für den BND spioniert. 

Zum Autor:

Dirk Brauns ist 1968 in Berlin geboren. Bevor er in die Gegend von München zog, lebte er als Zeitungskorrespondent lange in Warschau, Peking und Minsk. 2013 erschien sein Debütroman „Im Inneren des Landes“. Sein zweiter Roman „Wir müssen dann fort sein“ folgte 2016, „Die Unscheinbaren“ erschien 2019. 

Text: Dirk Brauns
Mehr dazu auf der Website des Autors: http://www.dirkbrauns.com/de/article/21

Karten zu 10 € / 7 €

nur über Reservierung bei der Marketingabteilung der Stadt Immenstadt erhältlich

(siehe hier)