Literatur

haus Allgäu

Das Jahresthema im Literaturhaus Allgäu:

Die Vielfalt menschlicher Lebenswege ist unendlich und liegt in der Vielfalt der Menschen begründet. Das Bild von Wegen ist zutreffend: es gibt Abzweigungen, seltener direkte, häufiger Umwege, auch Irrwege müssen beschritten und korrigiert werden.

Eines ist allen Lebenswegen gemeinsam: jeder Mensch muss sie gehen. So ließ sich der große Dichter Johann Wolfgang von Goethe in seinem „West-östlichen Divan“ (1814- 1819) vom persischen Dichter Tefkir Nameh („Betrachtungen“) inspirieren:

Es geht eins nach dem andern hin,

Und auch wohl vor dem andern;

Drum laßt uns rasch und brav und kühn

Die Lebenswege wandern.

Es hält dich auf, mit Seitenblick,

Der Blumen viel zu lesen;

Doch hält nichts grimmiger zurück,

Als wenn du falsch gewesen.

In der Vielzahl der Lebenswege spiegelt sich auch die Vielfalt der Literatur wider. Der Arbeitskreis Literaturhaus ließ sich in seinen Vorüberlegungen und Planungen davon leiten.

© Fedora Geiger

Lage & Anfahrt

So finden Sie uns

Programm - Flyer

Juni und Juli 2022

Den Flyer mit den geplanten Veranstaltungen können Sie als PDF-Datei herunterladen:

Flyer Juni / Juli 2022

Zum Kartenkauf:

Reservieren Sie bitte die gewünschten Karten bei der Marketingabteilung der Stadt Immenstadt bis zum Vortag der jeweiligen Veranstaltung 11 Uhr.

Telefonisch unter der Rufnummer:

+49 8323 9988-501

(Mo – Do von 8 – 16 Uhr + Fr von 8 – 11 Uhr)

oder

per Email:

literaturhaus@immenstadt.de

Die bestellten Karten und eventuell Restkarten erhalten Sie an der Abendkasse.

 

Fidel-Schlund-Platz 1

87509 Immenstadt

info (at) literaturhausallgaeu.de

Progammkoordination:

Harald Dreher,

Leiter des Arbeitskreises Literaturhaus

Literaturpost:

Bei Interesse an unserem Newsletter, der „Literaturpost“, schreiben Sie bitte eine E-Mail an

b.robl(at)immenstadt.de

© Literaturhaus Allgäu 2022