15 Jahre Literaturhaus Allgäu

2008 - 2023

Das Literaturhaus Allgäu ist eine wichtige kulturelle Einrichtung der Stadt Immenstadt. Es ist nicht nur Sitz der Stadtbücherei, sondern auch ein Ort der Begegnung und des Austausches, bietet Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit Literatur und Kunst und will das literarische Leben in Stadt und Region fördern.

Im Jahr 2008 wurde das Literaturhaus eröffnet. Seither gestalten und organisieren ehrenamtlich tätige Mitglieder des Arbeitskreises Literaturhaus das anspruchsvolle Programm. 

Das 15-jährigen Bestehen feierten wir in der zweiten Junihälfte 2023 mit besonderen Jubiläumsveranstaltungen, und wir freuen uns, dass wir viele treue und neue Besucher:innen begrüßen durften. Vielen Dank – durch Ihr Interesse ist dieses Literaturhaus ein lebendiger Ort der Begegnung und des Austauschs.

Programm:

08.03.2024

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Monika Theuring

"THYMIAN LIEBT HONIG"

Autorinnenlesung & Vortrag / Literaturhaus

Zum Buch:

Endlich ein Buch, das die naturheilkundlichen Lieblingsprodukte Honig, Pollen, Propolis und Heilpflanzen vereint.

Monat für Monat behandelt die Autorin einen Gesundheitsaspekt: Immunsystem stärken mit Wildsamen und Pollen im Januar, Vitalkräfte sammeln mit jungen Wildkräutern im März, Leber und Galle mit Bitterstoffen pflegen im April, Kreislauf und Gelenke unterstützen im Wandermonat Juli, Darm sanieren mit Wurzeln im Oktober.

Passend zum Monatsthema gibt es besondere Gesundheits- und Genussrezepte mit Kräutern und Bienenprodukten. Heilsame Pflanzen und die Schätze von Honigbienen ergänzen sich in idealer Weise, um unsere Gesundheit auf achtsame Weise zu pflegen.

Monika Theuring stellt ihr Leben als Imkerin vor und teilt ihr Wissen.

Sie widmet sich ausführlich dem Monatsthema März: Vitalkräfte sammeln mit jungen Wildkräutern.

 

Zur Autorin:

Monika Theuring hat eine Ausbildung in Phytotherapie und ist begeisterte Gärtnerin. 2008 hat sie ihren Traum verwirklicht und das Imkerhandwerk gelernt. Die Bienenvölker der Bio-Imkerin stehen im Oberallgäu auf einer Höhe von 700 Metern. Monika Theuring liebt Gärten mit duftenden Heilkräutern und summenden Insekten.

 

Monika Theuring Foto

Termin steht noch nicht fest

Abla Alaoui

"BISSLE SPÄTZLE, HABIBI?"

Autorinnenlesung / Literaturhaus

Zum Buch:

Amaya will keine Almans mehr daten – doch dann verliebt sie sich in einen Schwaben …

Amaya ist 30 und Single. Eine Konstellation, die ihre marokkanischen Eltern in stete Sorge versetzt. Um ihnen einen Gefallen zu tun, geht Amaya auf ein Date mit Ismael, den ihre Mama auf der muslimischen Dating-App Minder gefunden hat. Doch es ist sein bester Freund Daniel, der ihr Herz höherschlagen lässt. Daniel ist allerdings nicht nur Atheist, was bei Amayas Baba schon für Sodbrennen sorgen würde, sondern Schwabe – kulturelles Neuland für Amaya. Als sie ihren Eltern aus der Not heraus schließlich Ismael als potenziellen Schwieger- sohn vorstellt, während Daniel staunend daneben sitzt, ist das Chaos perfekt …

Darauf erst einmal eine Portion Spätzle, Habibi!

 

 

Zur Autorin:

Abla Alaoui ist Musicaldarstellerin und Hamburgerin mit marokkanischen Wurzeln. Sie hat ein Herz für gutes Essen, mutige Menschen und gemütliche Schmökertage. Humorvoll und warmherzig schreibt sie in ihrem Debütroman über etwas, das wir alle kennen: die liebe Familie und das, was das Herz will.

Mehr zur Autorin: https://www.ablaalaoui.com/start

 

Foto der Autorin Abla Alaoui
© Saskia Allers

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Aktuelles aus dem Literaturhaus Allgäu informiert werden?

Dann melden Sie sich hier für unseren Newsletter an. 

(Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden)

23.02.2024

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Eva Müller

"SCHEIBLETTENKIND"

Autorinnenlesung / Literaturhaus

Zum Buch:

Die erste autofiktionale Graphic Novel über Klassismus. »Scheiblettenkind«, »Schmuddelkuh«, »Assitussi« – das sind nur einige der Schimpfwörter, die sich Eva Müllers Protagonistin immer wieder in ihrer Jugend von Gleichaltrigen anhören musste. Schimpfwörter, mit denen sie, die nicht aus privilegierten Verhältnissen stammt, ausgegrenzt wurde und die sie auf ihren Platz verweisen sollten.
In dieser autofiktionalen Graphic Novel erzählt sie ihre Geschichte und die Geschichte ihrer Familie. Sie erzählt in klaren, kraftvollen, eindrücklichen Bildern von erstaunlich ästhetischer Vielfalt über
die bäuerliche Herkunft der Großeltern, vom westlichen Arbeitermilieu der Eltern, über das Aufwachsen in Unbildung und Armut, über soziale Scham, den Gestank von Frittierfett, über ihre Billigklamotten mit albernen Aufnähern, ihre Entfremdung von ihren Ursprüngen und schließlich ihre Emanzipation als Künstlerin – und mit dabei ist immer die Schlange Selbstzweifel, die unabhängig von ihrem Erfolg bis heute nicht von ihrer Seite weichen will.

„Meine Klasse schwebte immer über mir. Sie beschämte mich und erinnerte mich daran, dass ich in einem Haus ohne Bücher groß wurde. Sie erinnerte mich daran, dass ich eine Person bin, deren Eltern nie ein Kunstmuseum besucht haben und deren Großmutter noch nie das Meer gesehen hat.“

Zur Autorin:

Eva Müller, geb. 1981 in Süddeutschland, hat in Hamburg Illustration studiert und arbeitet dort als freie Comiczeichnerin, Autorin und Künstlerin. Ihre Comics und Zeichnungen wurden in zahlreichen Büchern und Magazinen in mehreren Sprachen veröffentlicht. Ihre Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. beim Leibinger Comicbuchpreis oder beim Japan Media Arts Festival. Als Artist in Residence ist sie regelmäßig in verschiedenen Ländern zu Gast, zuletzt als »Media Artist in Residency« der japanischen Kulturbehörde in Tokyo, als Fellow der Camargo Stiftung in Cassis sowie der Kone Foundation in Finnland.

scheiblettenkind_9783518472873_cover

25.11.2023

Samstag

15:00 Uhr

10 € / 7 €

PUPPENSPIEL

im Literaturhaus Allgäu

Ab 3 Jahren

IMG_0010-7

24.11.2023

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Maxim Leo

"DER HELD VOM BAHNHOF FRIEDRICHSTRASSE"

Autorenlesung

Autor Maxim Leo

11.11.2023

Samstag

Tagesworkshop

11:00 bis 17:00 Uhr

Sandra Hoffmann, Martin Hielscher

LITERARISCHER WORKSHOP

Max. 10 Personen / Anmeldung bis 15.10.

11.11.2023

Samstag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Sandra Hoffmann

"JETZT BIST DU DA"

Lesung und Gespräch der Autorin mit dem Lektor Martin Hielscher: „Wie entsteht ein literarisches Werk?“

_Cover_Hoffmann_Jetzt bist Du da

27.10.2023

bis

24.11.2023

Eintritt frei

BBK Allgäu/Schwaben-Süd

"VERBUNDENHEIT"

Kunstausstellung im Literaturhaus

Eröffnung 27.10.2023, 19:30 Uhr

Logo des BBK

19.10.2023

Donnerstag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Robert Schneider

"BUCH OHNE BEDEUTUNG"

Autorenlesung

Foto Autor Robert Schneider
© Ursula_Duenser

28.09.2023

Donnerstag

20:00 Uhr

8 € / 5 €

POETRY

SLAM

Grafik Schloss Immenstadt und Schriftzug "Slam im Schloss"
© Manuela

15.06.

bis

28.07.2023

Eintritt frei

FALTUNGEN

Ricardo Aurelio Bernal Morales

Kunstausstellung

Plakat Ausstellung Faltungen von Bernales

07.07.2023

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Claire Beyer

"RAUKEN"

Autorinnenlesung & Gespräch mit Dr. Kay Wolfinger

Autorin Claire Beyer

23.06.2023

Freitag

19:30 Uhr

Eintritt frei

JUBILÄUMSFEIER

15 Jahre Literaturhaus Allgäu

Konzert mit dem Ensemble „Triollage“, dazu Beiträge von Harald Dreher und Uli Bauermeister-Bock

Mitglieder des Arbeitskreises Literaturhaus Allgäu

15.06.2023

Donnerstag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Antje Rávik Strubel

"DIE BLAUE FRAU"

Autorinnenlesung

Autorin Antje Rávik Strubel und Titel Buch

12.05.2023

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Alexa Henning von Lange

"DIE KARIERTEN MÄDCHEN"

Autorinnenlesung

Autorin Alexa Henning von Lange

28.04.2023

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Norbert Scheuer

"MUTABOR"

Autorenlesung

Foto-Norbert-Scheuer Elvira Scheuer (1)

16.03.2023

Donnerstag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Ursula Wiegele

"MALVENFLUG"

Autorinnenlesung

Ursula-Wiegele_c-Jesaja-600x450

27.01.2023

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Bettina Wilpert

"HERUMTREIBERINNEN"

Autorinnenlesung

Autorin Bettina Wilpert

01.01.2023

Sonntag

17:00 Uhr

 7 €

SEBALD FÜR ALLE

Literarische Soirée

zum Neuen Jahr

Portrait Sebald von Tripp

19.11.2022

Samstag

19:00 – 21:00 Uhr

5 €

LESENACHT

Mit Mitgliedern des Arbeitskreises Literaturhaus & Gästen

Litpost-1

26.10.2022

Mittwoch

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Fridolin Schley

"DIE VERTEIDIGUNG"

Autorenlesung

Autor Fridolin Schley

07.10.2022

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Eva Menasse

"DUNKELBLUM"

Autorinnenlesung

AF_Menasse_Eva_Website

13.09.2022

Freitag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Monika Helfer

"VATI"

Autorinnenlesung

IMG_3906

05.07.2022

Dienstag

19:30 Uhr

DIGILABS

Digitaler Literaturatlas – Untersuchungsgebiet Oberallgäu

literaturportal_schwaben.jpg__1080x2000_q85_subject_location-928,920_subsampling-2

07.07. bis

24.07.2022

AB-, IRR- & UMWEGE

Ausstellung der Künstlergruppe „K-ART-ON“

karton trans

23.06.2022

Donnerstag

19:30 Uhr

10 € / 7 €

Ursula Wiegele

"ARIGATO"

Autorinnenlesung

Ursula-Wiegele_c-Jesaja-600x450

© Arbeitskreis Literaturhaus Allgäu 2024

Fast geschafft!

… nur noch schnell in Ihrem E-Mail Postfach die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In), und Sie sind in unserem Verteiler aufgenommen.

Vielen Dank!

Vielen Dank, Ihre Reservierung wurde erfolgreich übermittelt.

Ihre Karte(n) erhalten Sie an der Abendkasse, am Tag der Veranstaltung. Bitte holen Sie die Karte(n) bis 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung ab.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr
Arbeitskreis Literaturhaus Allgäu