Literatur

haus Allgäu

Jahresthema 2021

"Ausnahmezustand"

Mitunter könnte man das Gefühl bekommen, dass sich die Welt seit Jahren auf einen Ausnahmezustand hinbewegt hat. Je näher wir ihm gekommen sind, desto unübersehbarer verändert sich die Welt, ohne dass wir es signifikant verhindern:

Das Klima gerät aus den Fugen, die Kluft zwischen Arm und Reich vergrößert sich und damit schwindet der Zusammenhalt der Gesellschaft. Despoten haben Oberwasser, Populisten erheben ihre Stimme – die Demokratie beginnt zu wackeln. Die Liste ließe sich um Etliches erweitern.

Ein Brennglas auf all diesen Bühnen: die Pandemie. Sie zeigt uns unsere Verletzlichkeit bis in die Kapillaren der Existenz und rüttelt an allen Selbstverständlichkeiten. Zahlreiche Autoren spiegeln die Auswirkungen auf innere und äußere Welten, sind fassungslos und rütteln auf. Das Literaturhaus will ihnen in seinen Veranstaltungen ein Forum bieten.

Ulrike Bauermeister-Bock und Harald Dreher

 

Demnächst ...

… unter dem Vorbehalt der ständig wechselnden Corona-Verordnungen:

Dienstag, 13.04.

19:30 Uhr 

Autoren-Lesung mit

Norbert Scheuer:

„Winterbienen“

Sonntag, 18.04.

17:00 Uhr 

Musikalische Reise durch das Judentum:

„1700 Jahre jüdischen Lebens in Deutschland“

Freitag, 23.04.

19:30 Uhr 

Literarisches Kanapee mit Uli und Robert Bauermeister-Bock:

„Jüdische Autoren im deutschsprachigen Raum“

Dienstag, 13. April

19:30 Uhr

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der Covid -19 -Pandemie gibt es noch keine hundertprozentige Garantie für das Stattfinden und den Veranstaltungsort der geplanten Lesungen.

Sonntag, 18. April

17:00 Uhr

Ev. Erlöserkirche Immenstadt:

Musikalische Reise durch das Judentum mit Esther Lorenz (Gesang) und Peter Kuhz (Gitarre)

Freitag, 23. April

19:30 Uhr

Literarisches Kanapee mit Uli und Robert Bauermeister-Bock:

Jüdische Autoren im deutschsprachigen Raum

Es findet kein Kartenvorverkauf statt! Die Teilnahme an allen Veranstaltung ist nur möglich nach Voranmeldung unter der Rufnummer:

08323-9988-501

(Mo – Do von 8:00 – 16:00 Uhr

Fr von 8:00 – 11:00 Uhr)

oder

per E-Mail: literaturhaus@immenstadt.de

Die Karten werden dann am Veranstaltungsabend vor Ort abgeholt und bezahlt.

Montag, 10. Mai

19:30 Uhr

Autorinnenlesung mit Deniz Ohde:

„Streulicht“

© Fedora Geiger

Lage & Anfahrt

So finden Sie uns

Die Eintrittskarten müssen bei der Marketingabteilung der Stadt Immenstadt vorbestellt werden

Telefon: 08323-9988501

oder

E-Mail: literaturhaus@immenstadt.de

Bräuhausstraße 10

87509 Immenstadt

info (at) literaturhausallgaeu.de

Progammkoordination:

Harald Dreher,

Leiter des Arbeitskreises Literaturhaus

© Literaturhaus Allgäu 2021

Literaturpost:

Bei Interesse an unserem Newsletter, der „Literaturpost“, schreiben Sie bitte eine E-Mail an

f.uhring(at)immenstadt.de